Naturheilkunde

Bioresonanzverfahren

Die Bioresonanztherapie ist eine Methode der funktionellen Medizin, die auf einer ganzheitlichen Denkweise beruht. Sie ist der Oberbegriff für eine Therapieform, die mit patiernteneigenen Schwingungen, aber auch mit feinsten Umweltsignalen arbeitet. Am Anfang steht die Bioresonanzmessung, z.B. bei Allergien und umweltbedingten Störungen sowie deren Behandlungen.

Allergiebehandlung

Unter Allergien versteht man heute eng gefaßt das Modell der Antigen (Ag)-Antikörper (Ak)-Reaktion. In vielen Fällen von Allergien, besonders bei Lebensmittelindikationen und Reaktionen gegenüber Chemikalien kommt es nicht unbedingt zu einer solchen Ag-Ak-Reaktion. Diese Empfhindlichkeit kann manchmal in sehr kleinen Dosen eine Vielfalt von Reaktionen auslösen. Beispiele dafür sind emotionale Probleme, Kopfschmerzen, Migräne, Akne, Neurodermitis, Hyperaktivität, psychische und körperliche Schwierigkeiten. Es gibt in der Naturheilkunde Energieausgleichsverfahren, die Allergieprobleme verschwinden lassen können und in unserer Praxis angewendet werden.

Bachblütentherapie

Die Bachblütentherapie ist eine nach dem englichen Arzt Edward Bach benannte Therapieform. Nach Bach beruhen Erkrankungen auf "38 negativen Seelenzuständen der menschlichen Natur". Er fand in der Natur Prallelen, die mit den menschlichen Aspekten übereinstimmen und stellte homöopathische Lösungen her, die dazu dienen mit negativen Seelenzuständen konstruktiver umzugehen und damit eine erhöhte Widerstandskraft gegen Krankheiten hervorbringen.