Grundlagen der Osteopathie

Was versteht man unter Osteopathie?

Osteopathie ist ein Therapiesystem, welches mittels manueller Techniken Krankeheitsursachen aufdeckt. Dabei wird der Patient in seiner Gesamtheit erfasst. Duch speziell geschulte Hände werden die Funktionsstörungen im Gesamtorganismus wiederhergestellt mit dem weiteren Ziel der Selbstregulierung.

"Leben ist bewegen", d.h. die unterschiedlichen Strukturen des Körpers sollen sich in einem optimalen Zustand befinden udn miteinander harmonieren. Bewegungsstörungen einzelner Systeme im Organismus haben immer Auswirkungen auf den Gesamtorganismus und demzufolge auf die Gesundheit.

In der osteopathischen Behandlung wird sich verschiedener Techniken bedient, die aber in der Behandlung nicht voneinander isoliert zu betrachten sind:

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

osteo-artikuläre (parietale) Osteopathie
vranio-sacrale Osteopathie
viscerale Osteopathie
myofasciale Therapie